18May/12

Wofür der Pflegeblogger gut ist

Ich habe letztens in einem Blog, der sich ebenfalls um das Thema Pflege & Gesundheit dreht, einen lustigen Beitrag gelesen. Es ging um die Suchbegriffe, mit denen Besucher auf den Blog aufmerksam geworden sind bzw. über die sie den Blog gefunden haben. Leider habe ich vergessen, wo genau ich das gelesen habe. Falls du, liebe/r Blogger/in, mitliest und dich angesprochen fühlst, melde dich :) Auf jeden Fall hat mich dieser Beitrag auf die Idee gebracht, doch auch mal in mein Statistikprogramm zu gucken und daraus einen Eintrag zu machen. Daher also kurz vorm Wochenende hier mal ein Blick tief ins Innere des Pflegebloggers.

Was suchen meine Besucher?
Neben zahlreichen „normalen“ Suchbegriffen wie z.B. zum Thema AEDLS oder Gebärdensprache gibt es auch eine Vielzahl von Suchanfragen, die ich gar nicht zuordnen kann. Bei manchen versteht man, dass man dafür die Anonymität des Internets benutzt und bei manchen kann man nur den Kopf schütteln bzw. weiß gar nicht, wie diese Anfragen zu meinem Blog gehören. Hier also eine kleine Aufzählung mit mehr oder weniger ernst gemeinten Kommentaren.

Lustige/ Verwundernde Suchbegriffe
„schlafen und sex“
Was wurde hier wohl gesucht? Ob man beim Schlafen gleichzeitig Sex haben kann? Das habe ich mich übrigens auch schon öfter gefragt.

„sex zwischen frauen“
Ob das wohl alles durch meinen Artikel zum Thema „Der Unterschied zwischen Frauen und Männern“ kommt? Die Frage ist hier ja auch, will der/die Suchende etwas wissen zu lesbischem Sex oder möchte er vielleicht Sex haben, während jeweils eine Frau links und rechts von ihm schlafen? Würde zum oben genannten Suchbegriff passen ;)

„wasserflaschen volvic“ (passend auch: „volvic 8 liter flasche“)
Ich muss irgendwie hier in meinem Blog mal ausführlich über Volvic geschrieben habe. Ich gebe zu, dass ich diese stille Wasser am liebsten trinke, aber aus Gründen des freien Wettbewerbs sei natürlich direkt hinterhergeschoben, dass es noch viele andere Wasser ohne Kohlensäure gibt.

„Wallnussmilchshake“
Gar keine schlechte Idee. Ich nehme zwar nach dem Sport eigentlich meinen Fitnessdrink/ Energieshake immer mit Schokogeschmack, aber Walnuss wäre mal eine Variante. Ich frage mich nur, warum dazu Der-Pflegeblogger.de gefunden wird.

„deutsche breakdance meisterschaft 2012“
Vielleicht sollte man soetwas mal bei YouTube eingeben, da gibt es nett anzuschauende Videos.

„ich habe kopfform“
Na das ist ja schön. Ich hoffe nur, es ist nicht so eine Kopfform wie bei Frankenstein.

„kennt ihr gute jop internetseiten koch“
Nein, die kennen wir nicht. Aber wir kennen Seiten zum Thema Rechtschreibung.


„Anonyme“ Suchbegriffe
„mehr urin ausscheiden als getrunken wird“
Diese Frage habe ich auch schonmal auf eine Frage-Antwort-Plattform gesehen. Da war sie etwas, sagen wir mal, lockerer formuliert: „Warum pinkelt man mehr als man trinkt“. Da gibt es dann auch entsprechende Antworten und wer noch weiteres wissen will, der findet bei medizinfo.de noch ein paar Erläuterungen.

„Inkontinenzartikel für pflege online kaufen“
Da kann ich sehr gut verstehen, dass man solche Suchanfragen lieber im Internet macht. Passt ja auch irgendwie zu dem vorangegangen Thema „Urin“. Ich finde es zwar auch nicht übermäßig peinlich, in einer Drogerie solche Artikel zu kaufen, aber es geht natürlich auch komfortabler online. Falls jemand nochmal auf meine Seite stößt und Möglichkeiten sucht, solche Inkontinenzartikel online zu kaufen, für den habe ich einen Tipp: Beim Versandhaus Walz vital habe ich vor nicht allzu langer Zeit für meine Mutter (die wiederum sowas für meine Oma brauchte), eine Auswahl an Inkontinenzartikeln online bestellt.



So, das war mal eine kleine Übersicht. Zum Schluss möchte ich euch mit der schönsten Suchanfrage ins Wochenende schicken: „Das Leben ist was Wunderbares“. In diesem Sinne: Erholt euch gut und bleibt gesund!

Bilder: Claudia Hautumm & Rainer Sturm / pixelio.de

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Sorry, the comment form is closed at this time.

Trackbacks are disabled.